Ihre Notizen

Wohnen an der Haard | ETW in Marl-Sinsen

45770 Marl (Sinsen-Lenkerbeck), Schulstrasse 25 45770 Marl (Sinsen-Lenkerbeck), Schulstrasse 25 Zur Karte
Gartenmitbenutzung, Gäste WC, Kelleranteil, Personenaufzug
266.760 € 
Kaufpreis
98,80 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
266.760 € 
Kaufpreis
98,80 m²
Wohnfläche (ca.)
3
Zimmer
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Rene Evers
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
266.760 €

Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2p9ub42
Referenznummer: 1-9

2. Geschoss
frei ab sofort

Baujahr 2017

Strom-/Gasverbrauch ermitteln

Bei dem Projekt "Wohnen an der Haard" handelt es sich um eine barrierefreie Stadthausbebauung von 2 Baukörpern an der Schulstraße. Es wird ein Mehrfamilienhaus mit 14 barrierefreien Eigentumswohnungen (Haard I) in Größen von rd. 67 qm bis zu rd. 102 qm Wohnfläche nebst 12 Garagen und 8 Stellplätzen auf einem 2.120 qm großen Kaufgrundstück errichtet. In einem zweiten Gebäude (Haard II) werden 8 barrierefreie Eigentumswohnungen mit Größen von rd. 75 qm - rd. 80 qm nebst 8 Garagen auf einem 1.118 qm großen Kaufgrundstück errichtet.

Beide Gebäude werden in Massivbauweise, teilunterkellert mit 2 Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss errichtet. Die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten einen kleinen Gartenanteil, die Wohnungen der Obergeschosse haben großzügige Balkone, und die Wohnungen im Staffelgeschoss verfügen über großzügige Dachterrassen. Die Häuser werden mit einem Aufzug vom Keller- bis zum Dachgeschoss ausgestattet und haben selbstverständlich einen barrierefreien Zugang.
Die Gebäude werden nach den gültigen Richtlinien der Energiesparverordnung errichtet und verfügen über eine Gaszentralheizung als Fußbodenheizung mit Warmwasseraufbereitung. Die detaillierte Baubeschreibung ist in den Dokumenten abrufbar.
Sämtliche Kosten für Planung und Genehmigung der Gebäude, sowie für öffentliche Gebühren in der Bauphase, behördliche Abnahmen, Statik, Vermesser. und Einmessungskosten werden vom Bauträger übernommen.

Die Ausstattung insgesamt kann als gehoben und mit zeitgemäßen Grundrissen bezeichnet werden.

Aktuell steht der I. Bauabschnitt kurz vor der Rohbaufertigstellung.

Das zu erstellende Objekt, bestehend aus einem Gebäude mit 14 Eigentumswohnungen und einem Gebäude mit 8 Eigentumswohnungen liegt am östlichen Ortsrand von Marl im Stadtteil Marl-Sinsen direkt an der Schulstraße, die sich hier als West / Ostachse der Stadt Marl fortsetzt und die Verbindung zu der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick darstellt. Die Schulstraße ist als Landesstraße L 798 gewidmet.
Vom Ortsteil Sinsen sind es ca. 7 km bis zum Stadtkern von Marl. Geschäfte für den täglichen Bedarf sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Über die verkehrsgünstige Anbindung an die A 43 und die L551, wie auch durch den nahe gelegenen Bahnhof Marl-Sinsen, sind die Ballungszentren gut erreichbar. Busverbindungen der Vestischen in unmittelbarer Nähe ermöglichen das Erreichen von anderen Stadtteilen, der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick, Geschäften und Bahnhof.
Im Norden des geplanten Baugebietes erstreckt sich das Erholungsgebiet "Die Haard", welches zahlreiche Möglichkeiten zum Radfahren, Wandern, Spazierengehen und Reiten bietet, und in wenigen Minuten fußläufig erreichbar.
Erschließung:
Das Grundstück wird zukünftig über eine private Erschließungsfläche erschlossen, die über eine zukünftige öffentliche Verkehrsfläche an die Schulstraße angebunden wird. Die private Erschließungsfläche wird im Rahmen der Erschließungsmaßnahme des Gesamtbaugebietes mit hergestellt. Die Kosten für Erwerb und Herstellung sind im Kaufpreis enthalten.

Umgebungsplanung:
Die weitere Planung sieht auf auf dem rückwärtigen Gelände der ehemaligen Haardschule zum Seidelbastweg hin, den Bau von ca. 30 Wohneinheiten in Einzelhaus- und Doppelhausausführungen vor. Die Vermarktung der Grundstücke erfolgt durch die Stadt Marl.

Unter dem Motto „ Mehrgenerationswohnen“ soll hier, in bevorzugter Lage an der Haard, ein Wohngebiet mit verschiedenen Wohnformen entstehen. Es sind sowohl Wohnhäuser für junge Familien, für die Generation 50+, wie auch Seniorenwohnungen (die hier angeboten werden) geplant.

Der Erwerb erfolgt nach der gültigen Makler- und Bauträgerverordnung direkt vom Bauherren, also ohne jegliche Maklerprovision.
Gerne sind wir Ihnen auch beim Verkauf Ihrer bisherigen Immobilie und bei der Beschaffung von eventuell benötigten Finanzierungsmitteln behilflich.
Sprechen Sie uns an !

Wohnen an der Haard | ETW´s in Marl-Sinsen

Bei dem Projekt "Wohnen an der Haard" handelt es sich um eine barrierefreie Stadthausbebauung von 2 Baukörpern an der Schulstraße. Es wird ein Mehrfamilienhaus mit 16 barrierefreien Eigentumswohnungen (Haard I) in Größen von rd. 67 qm bis zu rd. 102 ...

zum Projektexposé

Lage

Schulstrasse 25
45770 Marl (Sinsen-Lenkerbeck)

Umzugskosten berechnen

Das zu erstellende Objekt, bestehend aus einem Gebäude mit 16 Eigentumswohnungen und einem Gebäude mit 8 Eigentumswohnungen liegt am östlichen Ortsrand von Marl im Stadtteil Marl-Sinsen direkt an der Schulstraße, die sich hier als West / Ostachse der Stadt Marl fortsetzt und die Verbindung zu der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick darstellt. Die Schulstraße ist als Landesstraße L 798 gewidmet.
Vom Ortsteil Sinsen sind es ca. 7 km bis zum Stadtkern von Marl. Geschäfte für den täglichen Bedarf sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Über die verkehrsgünstige Anbindung an die A 43 und die L551, wie auch durch den nahe gelegenen Bahnhof Marl-Sinsen, sind die Ballungszentren gut erreichbar. Busverbindungen der Vestischen in unmittelbarer Nähe ermöglichen das Erreichen von anderen Stadtteilen, der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick, Geschäften und Bahnhof.
Im Norden des geplanten Baugebietes erstreckt sich das Erholungsgebiet "Die Haard", welches zahlreiche Möglichkeiten zum Radfahren, Wandern, Spazierengehen und Reiten bietet, und in wenigen Minuten fußläufig erreichbar.
Erschließung:
Das Grundstück wird zukünftig über eine private Erschließungsfläche erschlossen, die über eine zukünftige öffentliche Verkehrsfläche an die Schulstraße angebunden wird. Die private Erschließungsfläche wird im Rahmen der Erschließungsmaßnahme des Gesamtbaugebietes mit hergestellt. Die Kosten für Erwerb und Herstellung sind im Kaufpreis enthalten.

Umgebungsplanung:
Die weitere Planung sieht auf auf dem rückwärtigen Gelände der ehemaligen Haardschule zum Seidelbastweg hin, den Bau von ca. 30 Wohneinheiten in Einzelhaus- und Doppelhausausführungen vor. Die Vermarktung der Grundstücke erfolgt durch die Stadt Marl.

Unter dem Motto „ Mehrgenerationswohnen“ soll hier, in bevorzugter Lage an der Haard, ein Wohngebiet mit verschiedenen Wohnformen entstehen. Es sind sowohl Wohnhäuser für junge Familien, für die Generation 50+, wie auch Seniorenwohnungen (die hier angeboten werden) geplant.

Marl (Sinsen-Lenkerbeck)
Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.