Ihre Notizen

Exklusives Stadthaus in 1a-Lage, kernsaniert, vielfältige Nutzungsoptionen als Mehrgenerationenhaus, Arbeit und Wohnen unter einem Dach usw.

26919 Brake 26919 Brake Zur Karte
Balkon, Bad mit Wanne, voll unterkellert, renoviert, Einbauküche, Dielenboden, Zentralheizung
299.000 € 
Kaufpreis
241 m²
Wohnfläche (ca.)
11
Zimmer
355 m²
Grundstücksfl. (ca.)
299.000 € 
Kaufpreis
241 m²
Wohnfläche (ca.)
11
Zimmer
355 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herrn Harald Goldsche
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
299.000 €
Preis/m²
1.438 €

Online-ID: 2qbe74r
Referenznummer: GI 41

Einfamilienhaus
Baujahr: 1892

Energieausweis (Bedarfsausweis)
  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 2017
Wesentliche Energieträger Erdgas leicht
Endenergiebedarf 284,46 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse H
Gültigkeit seit 26.06.2019

1 Garagenstellplatz

11 ZIMMER, 3 BÄDER, VOLLKELLER, AUSGEB. DACHGESCHOSS, GARAGE, GARTEN, STELLPLATZ, LEITUNGEN, FENSTER UND DACH WURDEN IM ZUGE DER SANIERUNG KOMPLETT ERNEUERT. DIE EINBAUKÜCHE IST BESTANDTEIL DES ANGEBOTS. DIE ZWEI GASHEIZUNGEN WURDEN 2003 UND 2007 ERNEUERT.

Dieses ungewöhnliche Objekt prägt entscheidend die Atmosphäre des Quartiers Lindenstraße/Mitteldeichstraße. Das historische Gebäude - ehemals die Börsen Halle - gibt der Kreuzung ihr Gesicht. Von außen hat es durch die Holzfenster, die Putzfassade und die nördliche Giebelverblendung aus Zinkblech einen historisch authentischen Auftritt. Beim Betreten durch den dreistufigen Hauseingang zeigt es seine beeindruckenden inneren Werte.

Auffällig ist der originale Blumenbalkon über dem ehemaligen Eingang.

Die jetzigen Eigentümer haben bei der Kernsanierung in den Jahren 2013 bis 2017 weder Kosten noch Mühen gescheut, den historischen Stil des Hauses zu erhalten und zu betonen. So blieben die Dielen- und Parkettfußböden teilweise erhalten. Nur Handwerker mit bester Reputation wurden beauftragt, das Dach, die Mehrzahl der Holzfenster und sämtliche Elektro-, Wasser- und Abwasserleitungen zu erneuern. Großzügige zweiflügelige Schiebetüren mit Schlittschuhmuster-Eisblumenglas wurden perfekt renoviert, ebenso die Holztreppe zum OG. Die Kellertreppe wurde abgerissen und durch eine sicher begehbare Metalltreppe ersetzt.

Sämtliche Sanitärinstallationen wurden erneuert. Das Haus erhielt 2003 und 2007 zwei neue Gasheizkessel mit 20 kW und 15 kW Leistung in verbesserter Brennwerttechnik zum Heizen und zentraler Brauchwassererwärmung. Nur im Bad des Dachgeschosses wird Warmwasser elektrisch erzeugt. Die Leitungswege wären zu lang geworden.

Die Einbauküche in L-Form wurde komplett erneuert und erhielt einen Gasherd. Bis auf die Kühl- und Gefrierkombination ist sie Bestandteil des Angebots.

Die Holztreppe vom OG zum DG ist noch im unrenovierten Originalzustand. Ebenso sind Decken und Wände des Heizungsraums noch im historischen Zustand und bilden einen interessanten Kontrast zur modernen Heiztechnik und dem erneuerten Leitungssystem.

Im Dachgeschoss kann eine Küche eingebaut werden. Sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen sind vorhanden. Der Raum wird zur Zeit als Werkraum genutzt.

Bei der Kernsanierung wurden gleich LAN- und Fernsehkabel in viele Räume verlegt. Das Haus hat einen Anschluss von Kabel Deutschland.

Es gibt einen Vollkeller mit den Hausanschlüssen. Hier sieht man auch die erneuerten Abwasseranschlüsse.

An die Nordseite des Hauses ist eine Garage mit Automatiktor angebaut, die auch die Dachterrasse des OGs trägt. Von ihr hat man einen schönen Blick auf den nahen Binnenhafen. Im Winter (bei kahlen Bäumen) kann man aus einem Dachfenster im Osten die nahe Weser sehen.

Hinter dem Haus ist ein liebevoll gepflegter Hausgarten und ein von der Mitteldeichstraße aus zugänglicher Kfz-Stellplatz.

Die Lindenstraße und die Mitteldeichstraße bilden keinen rechten Winkel miteinander, sondern einen von 87°. Der Erbauer setzte die Außenwände exakt parallel zu den beiden Straßen mit der Folge, dass alle aufeinander treffenden Innenwände entweder einen spitzen Winkel von 87° oder einen stumpfen von 93° bilden. Eine Eigenheit, die den besonderen Charme des Hauses ausdrückt ohne das Gesamtbild zu stören. Die privat erstellten Grundrisse können das nicht darstellen.

Garage vorhanden, Nord-Balkon/Terrasse, Nutzfläche: 15,00 m², Gesamtfläche: 252,00 m², Anzahl der Badezimmer: 3, Anzahl Balkone: 2, Balkon-Terrassen-Fläche: 6,00 m², Kellerfläche: 119,00 m², beheizbare Fläche: 237,00 m², Bundesland: Niedersachsen, 3 Etagen, Stadtzentrumslage

Von Brake aus ist Oldenburg (20 km), Bremen (50 km), Bremerhaven (40 km) und die Nordseeküste (25 km) per Auto gut zu erreichen. Nach Bremen fährt stündlich auch ein Zug vom nahen Bahnhof (ca. 7 min Fußweg).

Das Haus steht in einer verkehrsberuhigten Zone unweit der Fußgängerzone. Dort gibt es ein italienisches, griechisches und deutsche Restaurants, Eiscafé, Bäcker, Kneipe usw.

Binnenhafen mit Sportboothafen (1 min zu Fuß, teilweise Blick auf Binnenhafen vom Haus aus). Dort gibt es auch einen Fischhandel mit frischem Fisch, Muscheln usw.

Zur Weser sind es 5 min Fußweg. An der Kaje Anlegestelle der Fähre, die in der schönen Jahreszeit zur Insel Harriersand übersetzt, dort Ausflugslokal, Spielplatz, Campingplatz und Sandstrand. Es gibt aber auch nette Weser-Badestellen in Brake.

Brake hat ein gut ausgestattetes Krankenhaus mit Notambulanz und insgesamt eine gute (auch fach-) ärztliche Versorgung.

Markt ist Mittwoch und Samstag (4 min zu Fuß).

Am Ort sind Grundschulen und Gymnasium, Musikschule mit musikalischer Früherziehung, Volkshochschule und zwei Kunstschulen vorhanden.

Brake hat ein Schifffahrtsmuseum und im Museumsgarten findet immer ein schnuckeliger Weihnachtsmarkt statt.

Es werden jährlich ein Stadtfest und ein Binnenhafenfest veranstaltet, es gibt auch Musik an der Kaje/Weser und einen St.-Martins-Umzug mit echtem Pferd.

Das Kino Centraltheater ist in unmittelbarer Nähe. Weiter gibt es eine Niederdeutsche Bühne. Im hochdeutschen (!) Weihnachtsmärchen spielen immer Braker Kinder mit. Das Fischerhaus mit Kabarett, Konzerten, Lesungen, Theater ist in der Nachbarschaft.

Zum Hallenbad sind es 10 min mit dem Fahrrad.

Die Nachbarschaft ist nett und ruhig, die Mitteldeichstraße gilt als eine der schönsten Straßen Brakes.

Brake
(3,0)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.